Auf den Spuren des Genoms - Ci3-Partner AbbVie und Wissenschaftler von Genomics Medicine Ireland planen Kartierung genomischer Daten in Irland

Auf den Spuren des Genoms - Ci3-Partner AbbVie und Wissenschaftler von Genomics Medicine Ireland planen Kartierung genomischer Daten in Irland

Wissenschaftler von Genomics Medicine Ireland (GMI) werden gemeinsam mit AbbVie die genomischen Daten von 45.000 Menschen aus Irland kartieren. Die Daten sollen neue Hinweise auf geeignete Marker für Erkrankungen liefern.

Ein großer Fundus für die Genomforschung

Das menschliche Genom war für Wissenschaftler lange schwer zu knacken. Es hat über ein Jahrzehnt gedauert und 2,7 Mrd. US Dollar gekostet, bis die gesamten genomischen Daten eines Menschen 2003 als endgültig entschlüsselt angesehen werden konnten – und dabei ging es gerade mal um ein einzelnes Genom. Mittlerweile ist es dank technologischem Fortschritt möglich, eine vollständige menschliche Genkarte innerhalb weniger Tage und für nur einen Bruchteil der genannten Kosten zu erstellen. Wissenschaftler von Genomics Medicine Ireland (GMI) machen sich diesen technologischen Fortschritt zunutze. GMI plant gemeinsam mit AbbVie, die genomischen Daten von 45.000 Menschen aus ganz Irland zu kartieren.

Weitere Informationen zu diesem Projekt finden Sie hier.

 

Quelle