CAR-T: Eine Revolution in der Krebstherapie?

CAR-T: Eine Revolution in der Krebstherapie?

Jahrzehntelang beruhte die Krebstherapie auf drei großen Säulen: der operativen Entfernung („Stahl“), der Bestrahlung („Strahl“) und der Chemotherapie. Als vierte Säule kamen um die Jahrtausendwende die zielgerichteten Therapien und erst in jüngster Zeit die immunonkologischen Therapien als fünfte Säule hinzu. Die US-amerikanische Arzneimittelbehörde FDA hat nun im August 2017 erstmals eine CAR-T-Zelltherapie zugelassen – eine auf modifizierten körpereigenen Abwehrzellen basierenden Krebstherapie. Dies könnte eine Revolution in der Krebstherapie einläuten.

Den vollständigen Artikel des vfa bio lesen Sie hier.

Quelle