European QuickFire Challenge für Start-ups

European QuickFire Challenge für Start-ups

Start-ups mit innovativen Ideen, Technologien und Lösungen, die zu einer Verbesserung der Gesundheitsversorgung beitragen und Auswirkungen auf das europäische Ökosystem haben, können sich im Rahmen der European QuickFire Challenge für eine Förderung von bis zu 100.000 € sowie weitere Unterstützungsleistungen bewerben. Der von Janssen-Cilag, einem Johnson & Johnson-Unternehmen, ausgerufene Wettbewerb richtet sich besonders an Unternehmen aus dem Gesundheitsbereich mit Schwerpunkt auf: Pharmaceutical consumer products, medical devices, global pulic health, health technologies, and cross-sector initiative. 

Bewerbungsschluss ist der 15. Juni 2018.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite von Janssen-Cilag oder im Flyer rechts im Download-Bereich.

 

Quelle 

Downloads