31. Mainzer Allergie Workshop

31. Mainzer Allergie Workshop

Wissenschaftliche Frühjahrstagung der DGAKI

Diese jährlich im März stattfindende, mit ca. 150 Teilnehmern eher kompakte Tagung hat sich zu einem wichtigen Forum für junge und in der Ausbildung begriffene Wissenschaftler entwickelt, die dort ihre Forschungsergebnisse mit allergologischen und immunologischen Inhalten vorstellen können. Angelegt als Diskussionsforum ohne Parallelveranstaltungen, gestattet diese Tagung einen intensiven Austausch zwischen jungen Forschern und erfahrenen Experten der allergologischen und benachbarten Forschungsgebiete.

Die Tagung wird in Kooperation mit der ÖGAI (Österreichische Gesellschaft für Allergologie und Immunologie) und der SGAI (Schweizerische Gesellschaft für Allergologie und Immunologie) durchgeführt. Im Rahmen der Veranstaltung erfolgt die Vergabe des Mainzer Abstract-Preises der DGAKI. Der 1.Preis ist mit 1.000 €, der 2.Preis mit 750 € und der 3.Preis mit 500 € dotiert.

Eine Zertifizierung der Veranstaltung erfolgt über die Bezirksärztekammer Rheinhessen (Fortbildungs- und Teilnahmebescheinigung).

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter "Links".

Abstracts

Auch wenn auch aus dem Ausland durch die Kooperation mit der ÖGAI und SGAI hauptsächlich deutschsprachige Teilnehmer partizipieren, sollten die Abstracts in englischer Sprache eingereicht werden. Die Präsentationen und Diskussionen können in beiden Sprachen erfolgen. Die Einreichung der Abstracts erfolgt ausschließlich elektronisch über die Webseite des Allergo Journals (Anleitung siehe Downloadbereich). Die Deadline ist 02.Dezember 2019.
Die Abstracts werden im ersten Heft des Jahres im Allergo Journal publiziert.

Date 

  • 29. März 2019 bis 30. März 2019

Ort 

Hörsaal der Hautklinik der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz
Universitätsmedizin Mainz
Langenbeckstraße 1
Hörsaal Hautklinik, Geb. 401
55131 Mainz