Ci3 Schaufenster bei Bioscientia

Ci3 Schaufenster bei Bioscientia

Daten, Algorithmen, Diagnosen – Über den ungehobenen Datenschatz im medizinischen Labor

Auch in diesem Jahr öffnen Partner von Ci3 ihre Türen und gewähren im Rahmen des "Ci3 Schaufensters" Einblicke in ihre spannende Arbeit.

Am 13. März 2019 laden Ci3 und die Transferinitiative Rheinland-Pfalz Sie zu Bioscientia, dem neuen Partner im Ci3 Netzwerk, ein. Hier können Sie sich selbst davon überzeugen, dass in einem modernen Labor für medizinische Diagnostik mehr passiert als nur die Durchführung von Standardlaboruntersuchungen.

Programm

  • Moderation - Dr. Hendrik Borucki, Leiter Marketing und Kommunikation

  • Vorstellung Bioscientia - Dr. Oliver Harzer, Chief Executive Officer

Fachvorträge:

  • Daher kommen die Daten - Einblicke in den modernen Laborverbund - Prof. Dr. Wolfgang Kaminski, Chief Medical Officer

    In einer klug vernetzten Gruppe aus vielen medizinischen Laboren laufen jeden Tag hunderttausende von Proben zusammen. Biomaterial von Patienten aus dem ambulanten und stationären Bereich, von sämtlichen Facharztrichtungen und mit den veschiedensten Fragestellungen. Kranke und Gesunde jeden Alters und aus allen Ethnien. Die Proben werden im Verbund analysiert mit dem gesamten Spektrum an in-vitro-Methoden der beteiligten Facharztbereiche: Labormedizin, Mikrobiologie, Humangenetik. Wenn man die Vielzahl dieser Messdaten gut strukturiert und organisiert, steht ein Pool zur Anwendung bereit, der für Neuentwicklungen von Diagnostika und Medizinprodukten ebenso unverzichtbar ist, wie für die Leistungsbewertung bereits zugelassener Testbestecke.

  • Das erste Algorithmen basierte Blutkrebsscreening - wissen, bevor Andere ahnen - Dr. Philipp Grewatta, Ärztlicher Leiter Hämatologie und Gerinnung

    In einer seit vier Jahren laufenden Studie wurde ein Algorithmus aus momentan 32 Regeln geschaffen, an Millionen von Routine-Blutbildern trainiert und in einen dreistufigen Screening-Prozess integriert, der am Ende Verdachtsfälle von Leukämien und Lymphomen herausselektiert. Der Screening-Prozess rund um "HEMAWATCH" findet auf diese Weise aus mehr als 170 Typen hämatologischer Neoplasien mit über 99-prozentiger Sicherheit, darunter häufig sehr frühe Stadien, die entsprechend früh therapiert werden können. Ohne die bei Tumorscreenings üblichen erheblichen Kosten sorgt dieses erste Algorithmus-basierte Blutkrebsscreening für gewonnene Lebenszeit bei hunderten von Patienten und ist zugleich beeindruckendes Anwendungsbeispiel für die künftige Labordiagnostik.

  • So geht präzise Medizin - Lösungen durch Partnerschaften - Dr. Peter Wieloch, Medical Director Clinical Trials

    Die individuelle Behandlung von Erkrankungen erfordert zahlreiche gezielte Informationen über den Patienten, sowie eine enge Verzahnung von Diagnostik und Therapie. Als ideale Plattform für diese Verzahnung bietet sich das entsprechend aufgestellte medizinische Labor an mit seinen filterbaren internationalen Zugängen zu allen Arzt- und Patientengruppen, einem wohl strukturierten Datenbestand und der Chance, neue Lösungswege zu Diagnosen von Beginn an mitzubegleiten - bis hin zum Routinecheck. Bioscientia hat hierzu eigens die Plattform diagnostics2market ins Leben gerufen und ermöglicht damit echte Entwicklungspartnerschaften für präzise Diagnostik.

Im Anschluss an die Vorträge gibt es eine Laborführung in mehreren Gruppen sowie die Gelegenheit zum Netzwerken bei Snacks und Getränken

Anmeldung

Die Teilnahme ist kostenfrei. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl wird um eine Anmeldung jedoch dringend gebeten. Bitte nutzen Sie dazu das Anmeldeformular am Ende dieser Seite.

Anfahrt und Parken

Informationen zur Anfahrt finden Sie hier. Parken können Sie direkt vor dem Gebäude oder auf dem Ausweichparkplatz.

Ci3 Event 

  • Ci3 Event

Date 

  • 13. März 2019

Zeiten 

  • 17:00 - 19:00 Uhr

Ort 

Bioscientia
Institut für Medizinische Diagnostik GmbH
Konrad-Adenauer-Straße 17
55218 Ingelheim

Veranstalter