CRISPR Genome Editing - Workshop und Symposium

CRISPR Genome Editing - Workshop und Symposium

Der Workshop und das anschließende Symposium, die sich an Forscher und Unternehmer aus der Biotechnologie- und Biopharma-Branche (Studenten, Labormitarbeiter und Gruppenleiter) richten, befassen sich mit den Möglichkeiten, die die CRISPR-Genome-Editing-Technologie für die Forschungsarbeit bietet.

Im Workshop mit max. 25 Personen lernen die Teilnehmer, wie sie die Technologie für ihre eigene Arbeit einsetzen können und ihr eigenes CRISPR-Genome-Editing-Experiment planen.

Das Symposium beschäftigt sich mit der spannenden Frage, wie die Genschere CRISPR/Cas Forschung und Entwicklung in den Lebenswissenschaften und der Medizin verändert und welche Chancen und Risiken auftauchen.

Die Teilnahme an Workshop und Symposium ist kostenfrei, eine separate Anmeldung für das Symposium möglich. Zur Online-Registrierung und für weitere Informationen folgen Sie bitte diesem Link.

Zur Förderung des Anteils von Frauen in der Wissenschaft wird im Rahmen des Symposiums ein Wissenschaftspreis in Form eines 4-tägigen praktischen CRISPR-Trainingskurses bei ThermoFisher Scientific in Darmstadt im Wert von über 2.000 € vergeben. Bewerbungen hierfür können bis zum 15. August 2018 unter info@freifuerforschung.de eingereicht werden. 

Weitere Informationen zur Ausschreibung und Bewerbung finden Sie im Flyer im Download-Bereich oder beim Verein frei für forschung - neue Wege in der Medizin e.V.

Date 

  • 3. September 2018

Zeiten 

  • 09:00 - 18:00 Uhr

Ort 

Universitätsmedizin Mainz
Gebäude 102
Seminarräume 1 & 2
Langenbeckstraße 1
55131 Mainz