F&E-Vereinbarungen zwischen Wirtschaft und Wissenschaft

F&E-Vereinbarungen zwischen Wirtschaft und Wissenschaft

Workshop für Unternehmer, Forscher, Nicht-Juristen

Das Bundeswirtschaftsministerium hat letztes Jahr in einer Arbeitsgruppe, bestehend aus Vertretern deutscher Hochschulen, außeruniversitärer Forschungseinrichtungen und Wirtschaft sowie anderer Ministerien und öffentlicher Träger, die 3. Auflage der Mustervereinbarungen für Kooperationen zwischen Wissenschaft und Wirtschaft erarbeitet. Einer der Leiter der Arbeitsgruppe, Herr Rechtsanwalt Prof. Dr. Christian Czychowski, wird die Muster vorstellen. Ziel des Workshops ist es, insbesondere Nicht-Juristen über wichtige Inhalte von F&E-Verträgen zu informieren und die Herausforderungen zu beleuchten.

Diskutieren Sie mit Professor Czychowski und Impulsgebern aus Wirtschaft und Wissenschaft, wie man derartige Zusammenarbeiten organisiert und vertraglich regelt, und welche rechtliche Möglichkeiten und Risiken sich dabei auftun können.

 

Programmablauf

Einführung

  • Vorstellung der Innovations Management GmbH
  • Hintergrund zum Workshop

BMWi F&E-Mustervereinbarungen

  • Formen der Kooperation und Vertragstypen
  • Projektmanagement
  • Geheimhaltungsvereinbarung
  • Zuordnung von Schutzrechten (Altrechte, Neurechte, Anmeldung, Arbeitnehmererfindungsrecht)

Softwarelösung für F&E-Vereinbarungen

Dr. Wolfgang Dannhorn (CETONIS SOFTWARE GmbH)

Leichtes Mittagessen

BMWi F&E-Mustervereinbarungen (Fortsetzung)

  • Besonderheiten bei der Zusammenarbeit mit Universitäten und Hochschulen
  • Haftungs- und Gewährleistungsfragen
  • Anwendbares Recht und Ausblick auf internationale Zusammenhänge
  • Beihilferecht, EU-Kartellrecht

Kaffeepause

Impuls Wissenschaft

Dr. Wolfgang Stille, Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Impulsvortrag Wirtschaft

Prof. Dr. Dieter Jahn, Transferbotschafter, ehemals BASF SE

Diskussionsrunde

Get-together

Eine Broschüre mit weiteren Informationen und dem vollständigen Programm finden Sie rechts im Download-Bereich.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl melden Sie sich bitte frühzeitig per E-Mail an wolters@img-rlp.de an.

Date 

  • 22. Februar 2018

Zeiten 

  • 10:00 - 16:00 Uhr

Ort 

Hochschule Kaiserslautern
Schoenstraße 11
67659 Kaiserslautern

Downloads