SommerUni Immunologie und Biomedizin 2018 an der Universitätsmedizin Mainz

SommerUni Immunologie und Biomedizin 2018 an der Universitätsmedizin Mainz

Dem Leben als Forscher auf der Spur – Universitätsmedizin Mainz bietet besonderes Ferienprogramm

Sieben Projekte, verteilt über sechs Ferienwochen und 18 Teilnehmer aus Mainz und Umgebung sowie aus der Eifel, dem Hunsrück und sogar aus Baden-Württemberg und Niedersachsen – das sind die Zahlen der „SommerUni Immunologie und Biomedizin 2018“. Das Themenspektrum erlaubt den teilnehmenden Oberstufenschülerinnen und –Schülern einen vielfältigen Einblick in die Welt der immunologischen und biomedizinischen Wissenschaft. Die Veranstalter – das Forschungszentrum für Immuntherapie der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (FZI), die Mainz Research School of Translational Biomedicine (TransMed) und das Universitäre Centrum für Tumorerkrankungen Mainz (UCT Mainz) – zielen mit dem Nachwuchsförderprogramm darauf ab, die Teilnehmer von der an der Universitätsmedizin Mainz vorhandenen Forschungsstärke in der Immunologie und Biomedizin profitieren zu lassen und sie für die Wissenschaft zu begeistern. 

Mit welchen Fragen beschäftigen sich Wissenschaftler an der Universitätsmedizin Mainz? Welche Abläufe und Anforderungen stecken hinter neu gewonnenen Erkenntnissen? Könnte Forscher ein passender Beruf für mich sein? Die Universitätsmedizin Mainz gibt in diesem Jahr zum 12. Mal dem wissenschaftlich interessierten Nachwuchs die Gelegenheit, universitäre Forschung hautnah zu erleben. Anhand von ganz praktischen Forschungsprojekten erfahren 18 Oberstufenschülerinnen und -Schüler was es heißt, ein Leben als Wissenschaftler zu führen.

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier.

Quelle